Datenschutzerklärung

Die Notarkammer Pfalz, der Bayerische Notarverein e. V., die Notarkasse A. d. ö. R. und die Landesnotarkammer Bayern (nachfolgend „wir“) nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir von dem Nutzer unserer Website zu welchen Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen.

 

1. Wer ist verantwortlich für Ihre Daten?

Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten tragen die Notarkammer Pfalz, Marktstraße 25, 76870 Kandel; der Bayerische Notarverein e. V., die Notarkasse A. d. ö. R. und die Landesnotarkammer Bayern, jeweils Ottostraße 10, 80333 München.


2. Welche Daten erheben wir und zu welchen Zwecken?

2.1 Nutzungsdaten 

Bei einem Besuch auf unserer Website speichern unsere Server automatisch verschiedene Daten. Hierunter fallen

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,

  • Name der angeforderten Datei,

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,

  • der verwendete Browsertyp und die Browserversion,

  • das verwendete Betriebssystem,

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),

  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners,

  • ggf. Verweis, durch den Sie auf die Seite gelangt sind,

  • übertragene Datenmenge.


Wir verwenden diese Nutzungsdaten, um Ihnen unsere Website zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch unseres Angebots zu verhindern und ggf. zu verfolgen. Daneben verwenden wir Nutzungsdaten in anonymisierter Form, d. h. ohne die Möglichkeit, Sie als Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um unsere Website zu verbessern.
 

2.2 Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), c), e) und f) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit Art. 4 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) bzw. in Verbindung mit § 3 Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG-RLP).

 

2.3 Daten, die Sie an uns übermitteln

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfragen zu bearbeiten.

 

2.3.1 E-Mail/Fax/Anrufe

Sie haben die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Sofern Sie uns eine E-Mail schreiben oder uns ein Fax senden, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Stammdaten (u. a. Titel, Vor- und Nachname)

  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse/Faxnummer, ggf. Adresse/Telefonnummer)

  • Ihre Textnachricht

 

Entsprechendes gilt, wenn Sie uns anrufen und eine Bearbeitung Ihres Anliegens wünschen.

 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) und e) DS-GVO. 

 

2.3.2 Kontaktformular „Karriere beim Notar“

Sie haben die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Sofern Sie das Kontaktformular auf der Website www.karriere-beim-notar.de ausfüllen und über den Button „Absenden“ eine E-Mail auslösen, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Stammdaten (Vor- und Nachname)

  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse)

  • Ihre Textnachricht

 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) und e) DS-GVO. 

 

2.3.3 Fortbildungen

Sie haben die Möglichkeit sich im Login Bereich „Fachanwenderbereich“ für Fortbildungen anzumelden. Sofern Sie ein Anmeldeformular auf unserer Website ausfüllen und über den Button „Absenden“ einreichen, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Stammdaten (Titel, Vor- und Nachname, Geburtsdatum)

  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • Notarstelle/Dienststelle

 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und c) DS-GVO i. V. m. Art. 4 BayDSG bzw. § 3 LDSG-RLP i. V. m. § 67 BNotO.

 

2.3.4 Reisekostenanträge

Sie haben die Möglichkeit im Login Bereich „Fachanwenderbereich“ Reisekostenantragsformulare auszufüllen. Sofern Sie einen Reisekostenantrag auf unserer Website ausfüllen und über den Button „Absenden“ einreichen, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Stammdaten (Titel, Vor- und Nachname, Geburtsdatum)

  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • Kontodaten

  • Notarstelle/Dienststelle

  • Reisedaten

  • Ggfs. Ihre Textnachricht

 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und c) DS-GVO i. V. m. Art. 4 BayDSG i. V. m. § 23 Abs. 4 TV-L, Bayerisches Reisekostengesetz.

 

2.3.5 Ferienwohnungen

Sie haben die Möglichkeit im Login Bereich „Fachanwenderbereich“ Ferienwohnungsformulare auszufüllen. Sofern Sie eine Anfrage für eine Ferienwohnung auf unserer Website ausfüllen und über den Button „Absenden“ einreichen, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Stammdaten (Titel, Vor- und Nachname, Geburtsdatum)

  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • An- und Abreise

  • Notarstelle/Dienststelle

  • Anzahl der Gäste

  • Ggfs. Ihre Textnachricht

 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. 

 

3. Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und über Ihren Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit unserem System austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, die Website für Sie ansprechend zu gestalten und erleichtern Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. 

 

Wir verwenden sogenannte Sitzungscookies: Sitzungscookies (auch Session-Cookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Wenn Sie sich auf unserer Website in einen geschützten Bereich einloggen, wird ein Session-Cookie gesetzt.

Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von uns nicht verwendet, um Sie zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die wir von Ihnen gespeichert haben.

Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Internetauftritt in diesem Fall gegebenenfalls nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.

Bei Einbindung von Inhalten Dritter besteht die Möglichkeit, dass darüber hinaus weitere Cookies (insbesondere sogenannte Langzeitcookies, also solche Cookies, die für eine bestimmte Zeit auf der Festplatte Ihres Computers verbleiben) gesetzt werden. Wenn Sie nur unsere Cookies, nicht aber die Cookies von Dritten akzeptieren wollen, können Sie die Einstellungen in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen.

 

4. Verwendung von Google Maps

Auf unserer Website ist Google Maps API, ein Kartendienst der Google Inc. ("Google"), zur Darstellung einer interaktiven Karte eingebunden. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. 


Es wäre technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können.


Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

 

5. Einbindung von YouTube-Inhalten

Auf unserer Website sind Inhalte des Drittanbieters YouTube eingebunden. Standardmäßig werden dabei lediglich deaktivierte Bilder des YouTube-Kanals eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Websites keine Daten vom Benutzer.

 

Sie können selbst entscheiden, ob die YouTube-Videos aktiviert werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos mit Klick auf den „Play“-Button starten, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an den Betreiber übermittelt werden.

 

Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird von uns ein Cookie gesetzt. Beim Setzen dieser Cookies werden von uns allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden. Möchten Sie das automatische Laden der YouTube-Videos wieder deaktivieren, können Sie unter dem Datenschutz-Symbol das Häkchen für die Zustimmung wieder entfernen. Damit werden auch die Einstellungen des Cookies aktualisiert.

 

Durch die Nutzung von YouTube können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

 


6. Wann geben wir Daten an Dritte weiter?

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den hier aufgeführten Zwecken findet nur statt, wenn Sie ausdrücklich einwilligen oder wir durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung dazu verpflichtet sind.

 

Sämtliche Auftragsverarbeiter werden gem. Art. 28 DS-GVO durch vertragliche Regelungen dazu verpflichtet, mit technischen und organisatorischen Maßnahmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 


7. Wo sind meine Daten gespeichert?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland. 

 


8. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

 


9. Welche Rechte stehen mir hinsichtlich der Verarbeitung meiner Daten zu?

Sie sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch uns betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Bestätigung, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. 


Sie und die anderen betroffenen Personen haben ferner das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht mit ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie und die anderen betroffenen Personen ab dem genannten Zeitpunkt auch verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln. 


Zur Ausübung der in dieser Ziffer genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie und die anderen betroffenen Personen sich per Mail an dsb[at]notare-bayern-pfalz.de bzw. dsb[at]notarkammer-pfalz.de oder per Telefon unter +49 89 - 55166-0 bzw. +49 72 75 – 98 59 687 an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 


Mit Beschwerden über die Datenverwendung durch uns können Sie sich wie andere betroffene Personen auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden: 

 

Für die Notarkasse A. d. ö. R. und die Landesnotarkammer Bayern:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München 

Für den Bayerischen Notarverein e. V.:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach

 

Für die Notarkammer Pfalz:

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz